Pfadfinder ABC

Hier findet ihr wirklich alles wichtige/Interessante/lustige/… über das Pfadfinden. Fällt euch noch etwas ein? Dann lasst es uns unbedingt wissen!

Abenteuer

steter Begleiter auf unseren Fahrten und Lagern aber auch in jeder Gruppenstunde sollte eine gewisse Portion Abenteuer sein, denn erst dieses macht das Leben doch lebenswert und spannend.

[collapse]
Allzeit bereit

eines unserer wichtigsten Mottos

[collapse]
Anmeldung

Alle Mitglieder müssen bei uns spätestens nach acht Wochen Schnupperzeit offiziell angemeldet sein. Das ist vor allem auch wegen der Versicherung während der Gruppenstunden wichtig.

[collapse]
Baden-Powell

Gründer der weltweiten Pfadfinder Bewegung. (1857 – 2000)

[collapse]
Banner

Unsere große Fahne, die stets unser Zeltlager schmückt

[collapse]
BDKJ

Bund der deutschen katholischen Jugend. Auch die DPSG ist als katholischer Pfadfinderverband Mitglied

[collapse]
Bezirk

Ein Zusammenschluss aus mehreren Stämmen. Regelmäßig treffen sich die Stammesvorstände innerhalb eines Bezirks zur sogenannten Bezirksversammlung, um hier zum Beispiel den Bezirksvorstand zu wählen, der dann wiederrum auf Diözesanebene stimmberechtigt ist.

[collapse]
Bund

hier meinen wir den Bund aus Seil oder Schnur, mit dem wir zum Beispiel unsere Zelte oder Dreibeine aber auch viele andere nützliche Dinge zusammenbinden können.

[collapse]
Bundesverband

Die DPSG besteht aus mehreren Ebenen. Der Bundesverband ist sozusagen ganz oben, dann kommen die einzelnen Diözesen, dann der Bezirk und dann der Stamm.

[collapse]
DPSG

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg

[collapse]
DV

Diözesanverband

[collapse]
Dreibein

Das ist die Konstruktion, mit der wir im Zeltlager vieles bauen können wie die Jurte oder einem Grillrost. Meist nehmen wir für ein Dreibein lediglich drei Äste und etwas Seil.

[collapse]
Erfahrungen

Pfadfinder erleben und machen viele Erfahrungen. Darunter ganz gute aber auch sicher mal schlechte wie das verletzen beim Schnitzen. Aber gemäß dem Motto „Learning by doing“ lassen wir uns davon nicht unterkriegen, sondern wachsen durch unsere Fehler, die völlig in Ordnung sind.

[collapse]
Engangement

Wir wollen als Pfadfinder nicht nur still in unserem Keller oder Garten hocken, sondern versuchen uns auch stets in der Gesellschaft zu engagieren. So zum Beispiel 2015, als wir halfen verschiedene Unterkünfte für Geflüchtete einzurichten.

[collapse]
Fahrt

So nennen wir unsere Unternehmungen, meist in den Ferien.

[collapse]
Gesetze

Jede Gemeinschaft hat und braucht Gesetze. Auch wir haben so etwas, um gemäß unserer Ideale und Vorstellungen ein friedliches und gutes Miteinander gewährleisten zu können.

[collapse]
Gruppenstunde

Einmal die Woche treffen sich die einzelnen Gruppen zur sogenannten Gruppenstunde, auch bekannt als die Truppstunde. Hier besprechen sie geplante Aktivitäten wie dem Sommerlager oder erlernen Fertigkeiten wie das Schnitzen oder das Feuer machen. Aber auch das freie Spielen oder Herumalbern kommt nie zu kurz.

[collapse]
Halstuch

Dreieckstuch, das auf bestimmte Weise gebunden um den Hals getragen wird. Je nach Stufe/Funktion (z.B. Leiter) hat das Tuch eine andere Farbe.

[collapse]
Hike

längere Wanderung, meist müssen unterwegs Aufgaben gelöst werden

[collapse]
International

Ein wichtiges Merkmal de Pfadfinder ist die weltweite Verbundenheit. Pfadfinder gibt es auf der gesamten Welt und wir verstehen uns unabhängig der Verbände als eine große Gemeinschaft.

[collapse]
Iglu

Ein leichtes Zelt, das sich besonders für Reisen mit dem Flugzeug eignet. Bei vielen verpönt und als Plastikzelt verschrien. Wir stehen aber zu dessen Vorteilen und nutzen es, wenn es Sinn macht.

[collapse]
Jamboree

Ein großes, internationales Pfadfindertreffen.

[collapse]
Juja

Jungenschaftsjacke. Sehr praktisch und auf ihre ganz eigene Art sehr stylisch.

[collapse]
Jurte

großes Schwarzzelt, in welchem Feuer gemacht werden kann

[collapse]
Kluft

einheitliche Kleidung, meist langärmliches Hemd

[collapse]
Kohte

kleines Schwarzzelt

[collapse]
RdP

Ring deutscher Pfadfinder. Ein Verband der vier deutschen Pfadfinderverbände BdP, VcP, PSG und DPSG. Diese Verbände unterscheiden sich zwar in einigen Dingen, verstehen sich aber nie als „Konkurrenz“ oder Rivalen sondern eher als eine Gemeinschaft – Pfadfinden ist vielfältig.

[collapse]
Versprechen

Ein Versprechen legen Pfadfinder meist zu Beginn einer jeden Altersstufe ab. Sie formulieren ihr Versprechen anhand unserer Pfadfindergesetze selber. Das Versprechen ist stets eine sehr feierliche Angelegenheit.

[collapse]
Stammesversammlung

jährliche Versammlung aller Mitglieder, auf der wichtige Wahlen wie zum Beispiel die des Vorstandes stattfinden.

[collapse]
Westernohe

Unser Bundeszentrum im Westernwald. Hier können bis zu 4000 Pfadfinder zelten. Neben den großen Events wie zum Beispiel dem Pfingstlager können aber auch Schulklassen oder sonstige Gruppen den Platz nutzen.

[collapse]